neuropain.ch

Somatosensory Rehabilitation Network

MethodeMethode der somatosensorischen Schmerztherapie

Das somatosensorische Werkzeug des Therapeuten zur Reduktion von neuropathischen Schmerzen ist die Rehabilitation der Hyposensibilität. Das Ziel dieser Technik ist die Verringerung der Hypoästhesie, insbesondere das Herabsetzen der Schwelle der Druckempfindung (SDE).

Die Rehabilitation der Hyposensibilität erfolgt in den Therapie-Sitzungen und bei der Durchführung eines vom Therapeuten gezielt instruierten Heimprogramms. Die Technik hängt von der Qualität der Hypoästhesie ab: Die "Alles-Berühr-Therapie" wird bei einer leichten Hypoästhesie angewendet und die "Rehabilitation der Linienführung" ist bei einer starken Hypoästhesie zu wählen. Die "Alles-Berühr-Therapie " bedeutet, dass der Patient das Gebiet der Hypoästhesie mit allem, was ihm über den Tag in die Hände fällt, berührt und anschließend seine Empfindungen mit einem Gebiet normaler Sensibilität vergleicht. Kurz gesagt, der Patient vergleicht seltsame Empfindungen mit ihm bekannten. Dieser Aspekt der Rehabilitation der Hyposensibilität ist sehr wichtig, da sie einen Vergleich zwischen dem vorherigen Tastsinn und somit indirekt mit dem Leben vor dem Unfall erlaubt. Die Rehabilitation der Hyposensibilität basiert am ehesten auf der Grundlage der Neuroplastizität des somatosensorischen Systems.

Wenn die Haut nicht taub, sondern überempfindlich ist, kann man diese Therapie-Sitzungen nicht folgen. Dies bedeutet, dass der Patient durch einen Reiz, der normalerweise keinen Schmerz verursacht, Schmerz empfindet. (z.B. bei leichter Berührung, „stimulus-evoked pain“), in der Medizin auch mechanische Allodynie genannt (Merskey & Bogduk, 1994). Die Rehabilitation der Allodynie wird mittels entfernter vibrotaktile Gegenstimulation, weil die Hautzone so wenig wie möglich berührt werden sollte (Inauen et al., 2010). Als die mechanische Allodynie vermisst ist, kann die „Alles-Berühr-Therapie“ angewendet.

Weiterlesen

WeiterbildungLetzte E-news

Joseph-Omer DYER, PhD, pht

Joseph-Omer DYER, PhD, pht
PREVIEW Clinical Reasoning : What really Matters ?

Tome 14, Volume 3
E-news in PDF

Ève CHAPUT, pht, MClSc

Ève CHAPUT, pht, MClSc
Evaluation clinique et choix thérapeutique fondés par les données probantes

Tome 14, Volume 2
E-news in PDF

Weitere e-news

ForschungLetzte Kurse

Weitere Kurse

Neuropathische Schmerzen: Mythos oder Realität? Artickel übersetzt auf zwölf Spachen

RehabilitationUnsere TherapeutInnen

Weitere TherapeutInnen